Spielberichte Saison 2019/2020 | 1. Frauen

SV Warnemünde – SV Motor Barth 32:20 (15:8)

Die Handballfrauen des SV Motor Barth, in der Vergangenheit auch schon mal Landesmeister, sind durchaus für eine Überraschung gut. So unterschätzte das Team des SV Warnemünde die Gäste auch nicht, baute für sich aber auch keinen zusätzlichen Druck auf. „Es galt insbesondere, das Barther Angriffsspiel über den Kreis in Verbindung mit Rückraum links zu unterbinden“, waren dazu die Ansagen von SVW-Coach Stefan Strack. „Das gelang zunächst nur teilweise.“ So blieb die Begegnung bis zum 6:6 (15.) ausgeglichen. Warnemünde stand sich hier noch oft selbst im Weg und vergab einfach zu viele Torchancen. In einer Auszeit stellten die Gastgeber ihre Formation mit Erfolg um. Bis zum 15:8 zur Pause lief es so für die Ostseestädterinnen. „In der zweiten Hälfte wurde einiges ausprobiert und beide Teams agierten in ihren Möglichkeiten bis zum klaren 32:20-Endstand für die Gastgeberinnen.

SV Warnemünde: Michelle Bladt, Annalena Knoop – Judith Eisenberger 3/1, Maxi Boelter 5, Maria Kessy Czarschka 8, Josy Jodmikat 3, Claudia Dombrowski 2, Anna Maske 3, Katharina Pingel 3, Charlene Than 1, Leandra Schwebke 4.