Pokal Saison 2018/2019 | 1. Männer

Vellahner SV - SV Warnemünde I 16:43 (5:20)

Beim Bezirksvertreter Vellahner SV war es für die Handballer des SV Warnemünde I als MV-Ligist eine Pflichtaufgabe, das Achtelfinale im Pokalwettbewerb zu erreichen. Mit einem 43:16-Erfolg wurde dieser Sonntagsspaziergang in Westmecklenburg von den Ostseestädtern um Trainer Matthias Schmidt souverän absolviert. Der Coach nahm nur in der 36. Minute eine Auszeit, als die Gastgeber vom 5:20 zur Pause auf 10:24 verkürzten. „Ich musste eine kurze Ermahnung aussprechen und um Konzentration bitte“, so Matthias Schmidt im Nachhinein.

SV Warnemünde: Maik Hintze, Leon Funke – John Schmeling, Arne Reiser 3, Yannick Schulz, Karl Bardosch 3, Florian Polkehn 8, Johannes Spitzner, Andreas Mielke 9, Tommy Jung 1, Oliver Wende, Felix Fick 8/1, Sascha Stolze 9/3, Samuel Wolfgramm 2.
kpk