Spielberichte Saison 2019/2020 | 2. Männer

HSV Grimmen II – SV Warnemünde II 40:23 (21:13)

Wieder nur zehn Akteure, davon zwei Torhüter, von der Handballer-Reserve des SV Warnemünde traten die Reise zum Vorjahresbesten der Verbandsliga HSV Grimmen II an. Weiterhin war die Trainerposition bei den Ostseestädtern nicht besetzt. So hielten die Gäste von der Warnowmündung nur bis zum 4:5 (6.) mit. Mit weiteren fünf Gegentoren zum 4:10 (11.) war alles schon entschieden. Die Aufrechten des SVW wehrten sich nach besten Kräften, erzielten durch alle acht Feldspieler immerhin 23 Treffer, waren aber in der Abwehr von Minute zu Minute immer mehr überfordert. „Uns fehlten einfach die Alternativen“, meinte dann auch Bjarne Lorentzen, der mit 7 Toren erfolgreichster Warnemünder Werfer war.

SV Warnemünde II: Arthur Strelnikov, Sven Pelz – Arvid Staeben 1, Christian Vogel 3, Marcus Kalbe 5, Philipp Brüdigam 1, Sebastian Posch 3, Carlo Schulz 2, Norwid Schultz 1/1, Bjarne Lorentzen 7.