Spielberichte Saison 2016/2017 | 5. Männer

12. Spieltag - Bezirksliga Nord

Schwaaner SV 2 - SV Warnemünde V 25:31 (14:15)

Am letzten Spieltag der Saison mussten die Männer nochmal reisen – zum Auswärtsspiel nach Schwaan. Die Konstellation war klar: nach der Niederlage am letzten Wochenende gegen HSG W´münde musste ein Sieg mit 6 Toren her, um an den Schwaanern vorbei ziehen zu können, denn Letzter wollte man diese Saison nicht werden. Obwohl zahlenmäßig schwach besetzt (viele Ausfälle durch Krankheit, Verletzung oder beruflich verhindert), wusste jeder worum es ging und demonstrierte dies durch seine Körpersprache und Kampfgeist auf dem Spielfeld. Trotz einiger Fehler in der 1. Halbzeit konnte das Team mit einer Führung in die Pause gehen.

Nach dem Wechsel steigerten sich alle Warnemünder Akteure, das Spiel wirkte geordneter und abgeklärter. Das Team fand im Angriff trotz der Manndeckung gegen Alex „Rio“ Reiser immer wieder gute Lösungen, Tommy Wietz und Nils Hansen waren sehr treffsicher. In der Abwehr konnte sich die Mannschaft erneut auf Ihren „Iceman“ im Tor verlassen, der mit seinen mittlerweile 57 Jahren (!!!) erneut eine Topleistung brachte.
Am Ende sprang genau der erhoffte Sieg mit 6 Toren Differenz heraus und der SVW 5 zog in der Tabelle noch an Schwaan vorbei.

Zwei Dinge sollten an dieser Stelle unbedingt angemerkt werden: Schiri Martin Schultz zeigte eine überzeugende Leistung und der Schwaaner Spieler Jann Eisert hätte den Fair-Play-Preis der Saison verdient.

Kurz vor dem Ende des Spiels schloss dieser Spieler einen Tempogegenstoß erfolgreich ab. Schiri Schultz war der Meinung, der Warnemünder Spieler Reiser hätte den Schwaaner Spieler beim Torwurf gefoult und zeigte eine 2-Minuten Strafe. Als Jann dies mitbekam, ging er zum Schiri und erklärte ihm, nicht gefoult worden zu sein. Der Schiri nahm daraufhin die Zeitstrafe zurück und Warnemünde konnte das Spiel mit 6 Feldspielern und 6 Toren Vorsprung beenden. Wer weiß, welchen Ausgang das Spiel sonst genommen hätte.
Respekt!!

R. Strohmeier, N. Brüsch - M. Lustig (4 Tore), T. Wietz (7), J. Dierking (1), C. Brüdigam (2), N. Hansen (9), K. Köller (2), S. Schmeling (1), A. Reiser (5), F. Lustig