Spielberichte Saison 2018/2019 | männliche B-Jugend

SV Warnemünde – Güstrower HV 25:34 (12:13)

Im ersten Heimspiel der neuen Serie konnte Rostocks alleinige Vertretung in der überregionalen Bezirksliga der männlichen Jugend B ihre bis dato weiße West nicht sauber halten. Im Spitzentreffen gegen den ungeschlagenen Güstrower HV musste der SV Warnemünde eine 25:34-Niederlage hinnehmen. „In der ersten Hälfte konnten wir eine Partie auf Augenhöhe abliefern. Leider wurde der zumeist Ein-Tore-Rückstand nie in eine Führung umgewandelt“, war Frank Lustig als Trainer der Ostseestädter nicht einmal unzufrieden. Nach 12:13 zur Pause erwiesen sich die Güstrower als abgezockter. Warnemünde spielte nach dem 22:24 (42.) alles oder nichts, kassierte drei Zeitstrafen und verlor so mit 25:34 Toren doch noch recht deutlich.

SV Warnemünde: Moritz Witte - Sebastian Ewen 2, Jonas Schönfelder 3, Jakob Lexow 4, Noah Schulz 4, Konrad Gürth 1, Lennard Kaschinski 8/3, Eric Autrum 3, Jamie Aszalo, Max Giese, Tobias Führer, Jan-Luka Kröger.
kpk