Spielberichte Saison 2019/2020 | 4. Männer

Frühen Rückstand nicht aufgeholt

Laager SV – SV Warnemünde IV 30:24 (14:8)

Nach zwei Siegen konnten die Männer des SV Warnemünde IV um Trainer Detlef Godomski nicht die Durchschlagskraft aufbringen, um die jüngere und beweglichere Truppe des Laager SV zu bezwingen. Die Ostseestädter unterlagen mit 24:30 Toren recht deutlich. Hauptursache der Niederlage war der sehr große 1:7-Rückstand nach nur zehn Spielminuten. Warnemünde fasste in der Abwehr nicht richtig zu und Laage marschierte. Mit dem 8:14 zur Pause war der Schaden für die Gäste in keiner Weise behoben. So entwickelte sich nach dem Seitenwechsel zwar halbwegs ein Spiel auf Augenhöhe (16:16-Gleichstand), aber für Warnemünde IV war der Zug für einen Punktgewinn schon lange abgefahren. Da nützten auch die insgesamt neun Treffer von Nils Hansen und die sieben Tore durch Carlo Haufe den Ostseestädtern nichts.

SV Warnemünde IV: Lutz Meyer, Roger Kotzauer, Tibor Hamann – Frank Kraus, Sven Schmeling, Ronny Maske 4, Nils Hansen 9/4, Ingo Rahtkens, Michael Manthe, Christian Brüdigam, Sven Reichelt 1, Carlo Haufe 7, Henry Wolf, Frank Stölken 3.